TheaterSpielRaum

Einmal die Woche treffen wir uns in einer kleinen, persönlichen Gruppe, um Theaterluft zu schnuppern: Wir spielen miteinander Theaterspiele (laute und leise und lustige und ganz schön knifflige…), schlüpfen in verschiedenste Rollen und erleben bewegende und abenteuerliche Spielgeschichten, die wir selbst im Erzählen in der Gruppe und im Spielen erfinden und weiterentwickeln.

 

Ganz „nebenbei“ üben wir uns darin, uns selbst und einander wahrzunehmen, uns über unsere Stimme und mit unserem Körper auszudrücken und unsere Energie auf einen Punkt zu konzentrieren.

 

Dabei geht es nicht um ein Produkt oder eine Aufführung, sondern vielmehr um einen Raum im Hier und Jetzt: Es geht um das, was jede*r Einzelne einbringt, um einen Frei-Raum für die Phantasie als gemeinsame Erfahrung, um Selbstentdeckung und Selbstbewusstsein!

 

Gerade für die Jüngsten trägt Theaterspielen auf diese Weise viel zur Entwicklung bei – es ermöglicht ihnen neue Erfahrungen mit sich und der Gruppe, erweitert ihren Horizont und fördert selbständiges Denken und Eigeninitiative. Sprachförderung findet hier auf eine höchst lustvolle Art en passant statt. Nicht zuletzt machen die Kinder im Theater die Erfahrung, zu sich selbst in eine reflexive Distanz zu treten, was wesentlich zur Förderung ihrer emotionalen Stabilität und Empathiefähigkeit beitragen kann.


Wann und wo?

 

mittwochs von 14.30 -15.30h

im Turnraum des

Kindergartens St. Ansgar

 

Für wen?

 

Herzlich eingeladen sind alle Vorschulkinder des

Kindergartens St. Ansgar

Anmelden?

 

Noch Fragen?

 

Gerne einfach eine kurze Nachricht

schicken - ich freu mich

über Ihre Post!